Wir haben fertig…. Heimkabine des 1.FC Dilsberg erstrahlt in neuem Glanz

Mit den Worten (“ich habe fertig”) endete der berühmte Zornesausbruch des italienischen Fußballtrainers Giovanni Trapattoni vom FC Bayern München im März 1998. Jetzt 24 Jahre später gibt es beim FC zwar keinen Zornesausbruch, aber wir können mit Stolz verkünden, dass nach langem Vorlauf die Renovierung unserer Heimkabine fertig gestellt wurde.

Die ersten Planungen des Vorstands begannen bereits im Herbst 2019 mit einer Ortsbesichtigung und der Sammlung von Renovierungsvorschlägen. Im Herbst 2021 haben dann Wolfgang und Jörg die Aufgabe übernommen und mit der Realisierung begonnen. Zuerst wurden Beispiele per Internetrecherche gesucht, wie eine neue Kabine aussehen könnte. Dabei war uns auch wichtig, dass wir so viel als möglich von der alten Ausstattung aus Gründen der Nachhaltigkeit umarbeiten und wiederverwenden.

Nachdem dann das Konzept grob feststand, wurde im Dezember erstmal die alte Kabine komplett leergeräumt und für die Grundsanierung vorbereitet. Die nötigen Bauarbeiten zur Instandsetzung der Wände und Decken wurde von Andrzej übernommen. Ebenso die Umgestaltung der Sitzbänke (zerteilen und neu zusammenschweißen). Die alten Bretter der Sitzbänke wurden von Martin in seiner Werkstatt abgehobelt und anschließend mit Bootslack mehrfach gestrichen und waren danach wieder wie neu.

Parallel wurden die Heizkörper, Türen und das Gestänge der Sitzbänke frisch gestrichen. In den Duschen wurden die Fließen entkalkt und die alten Silikonfugen erneuert.
Nach der Weihnachtpause ging es dann an den Wiedereinbau der Kabine. Mit tatkräftiger Unterstützung von Rafael (halbfreiwillig 😉) wurden die Bänke montieren, Hängeregale zusammengebaut und aufgehängt (24 Ikea Regale, macht richtig Spaß 😉, mussten sogar aus Frankfurt „eingeflogen“ werden). Georg übernahm dann den Feinschliff mit der Montage der Kabinenbeleuchtung und dem Setzen der Steckdosen. Und nicht zu vergessen, als besonderes Möbelstück wurde eine Mittelkonsole entworfen und als extra „Hingucker“ eine Glasschiebetür montiert, die die alt Duschkabinentür ersetzt. Und da wir schon dabei waren, wurde auch noch der Vorraum zur Kabine mit renoviert und mit tollen Bildern von unserem Ehrenmitglied Rainer Ohlhauser (womit sich wieder der Kreis zum FC Bayern München schließt) geschmückt.

Seit Ende Februar 2022 waren wir dann endgültig fertig und konnten die Kabine dem Spielbetrieb rechtzeitig zum Rückrundenstart übergeben.

Nach Rücksprache mit Rainer Ohlhauser würden wir gerne die neue Kabine Rainer widmen und nach ihm benennen. Er ist unser erfolgreichster Fußballer aus unserer Gemeinde. Sobald wir einen passenden Termin gefunden haben, planen wir mit ihm eine kleine offizielle Feier zur Kabinenübergabe.



Nach dem Spiel ist vor dem Spiel…

Als Nächstes planen wir mit Unterstützung einer Crowdfunding - Aktion der Volksbank Neckertal, die Renovierung der restlichen Kabinen voranzutreiben und die Anschaffung eines Defibrillators. Wir werden Euch hier weiter auf dem Laufenden halten und zeitnahe über die nächsten Schritte informieren… Wir benötigen hier Eure Unterstützung.

Es gibt noch viel zu tun, lassen wir es nicht liegen. 😉


Unterstützt haben bei unserer Aktion:

Planung und Realisierung: Wolfgang Berberich und Jörg Büch
Bauarbeiten:Andrzej Köhler
Holzbearbeitung und Spezialanfertigung: Martin Müller
Elektrik: Georg Ruf
Montage: Rafael Büch
Sponsoren: Roth Baustoffe GmbH & Co.KG


Making-Off Bilder findest Du hier...