1.FC Dilsberg - VfL Heiligkreuzsteinach 2:3

In einer umkämpften ersten Halbzeit ging der FC nach 30 Minuten in Führung. Ein Schuß von Daniel Flick konnte der Keeper nicht festhalten und Patrick Krieg staubte zum 1:0 ab. Die Gäste wurden jetzt offensiver und konnte kurz vor der Pause ausgleichen. Oliver Teich setzte einen Freißstoß von halblinks direkt unter die Latte zum 1:1 Pausenstand (43. min).

Nach der Pause die Führung für Heiligkreuzsteinach. Nach einem Querpass erzielte Nicolas Müller das 1:2 (58.min). Dilsberg steckte nicht zurück und konnte ausgleichen. Nach einem Eckball köpfte ein Gästespieler den Ball ins eigene Tor zum 2:2 (73. min). In der 83. Minute dann der Siegtreffer für den VfL. Ein langer Ball und Julian Emmerich stand alleine vor FC-Keeper Dennis Müller und erzielte das 2:3.