1. FC Dilsberg - FC Roth 1:3

Das Spiel begann mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten, welche allerdings zunächst ungenutzt blieben. Die Führung für die Gäste aus Rot fiel in der 22. Minute. Eine flach hereingetretene Ecke nahm Marvin Jäger mit dem Vollspann und ließ Georg Mayer im FC-Tor keine Chance.

Der FCD verlor jetzt etwas den Faden und Rot war die bessere Mannschaft bis zur Halbzeit  Nach der Pause wurde Ali Dilber im Strafraum zu Fall gebracht und den anschließenden Elfmeter verwandelte Daniel Weitzell sicher zum Ausgleich. Die Heimmannschaft war jetzt wieder besser im Spiel, doch das nächste Tor erzielte wieder Rot. Nach einer Flanke von der linken Seite konnte Manuel Sailer völlig frei stehend einköpfen (60.Min). Dilsberg versuchte in der Schlussphase den Ausgleich noch zu erzwingen, doch letztendlich erspielte man sich zu wenige Torchancen. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld wurde der kurz zuvor eingewechselte Mario Heger steil geschickt und erzielte das entscheidende 3:1.